Hotel "Waldhotel Sachsenstern in Holzhau"

Im Sommer 1992 pachtete die Laabs, Schirmer & Lehrmann Hotel GmbH vom Freistaat Sachsen das ehemalige Schulungs- und Erholungsobjekt (SEO) der Akademie der Wissenschaften der DDR. hotel im erzgebirge sachsenstern holzhau

Das SEO war am 7.10.1985 eröffnet worden.

Schon vor der Eröffnung hatte das Haus eine bewegte Geschichte.

Während der Bauphase wechselte der Bauherr.

Ursprünglich sollte es ein Ferienhotel des Zentralen Kernforschungsinstitutes Rossendorf (ZFK) werden.

Wegen Geld- und Materialmangel gab es einige, teilweise mehrjährige Baustopps.

Das Hotel erhielt von den Betreibern den Namen "Waldhotel Sachsenstern" und wurde zu einer Marke ausgebaut, die im Erzgebirge bald über die Grenzen von Holzhau hinaus bekannt wurde.

Namhafte Firmen und Reiseveranstalter gehörten zum Kundenkreis unseres Hotels.

Internationale Kongresse wurden in den Tagungsräumen des Waldhotels "Sachsenstern" veranstaltet. hotel mit schwimmbad im erzgebirge holzhau

Vor allem sportinteressierte Privatgäste und Reisegruppen aus dem In- und Ausland kamen hier auf ihre Kosten: Schwimmen im großzügigen Hallenschwimmbad mit Sauna und Solarium; Wanderwege und Langlaufloipen begannen direkt vor der Tür.

Attraktive Reiseziele in der Umgebung, wie das Spielzeugdorf Seiffen, die alte Bergstadt Freiberg, die Sächsische Schweiz, Dresden, die Porzellanstadt Meißen und auch die goldene Stadt Prag rundeten den Aufenthalt ab.

Viele Bustouristen und Individualreisende überzeugten sich in unserem Hotel von der erzgebirgstypischen Gastfreundschaft in Holzhau und im Erzgebirge.

Bleibende Erinnerungen hinterließen die regelmäßigen Mottoveranstaltungen an den Höhepunkten des Jahres, hotel im erzgebirge holzhau wie zum Beispiel der Holzhauer Weihnachtsmarkt, der Holzhauer Winterspaß und der Holzhauer Sommerspaß.

Während der Winterferien, in der Adventszeit und zu Silvester wurde das Hotel sehr gut besucht.

Die Geschäftsführenden Gesellschafter Laabs und Schirmer kauften das Hotel Ende 1999 vom Freistaat Sachsen.

Herr Schirmer führte das Hotel im Anschluss als Einzelunternehmer und Pächter mit der Unterstützung von Frau Lehrmann bis zum 31.03.2002 fort.

Durch eine strategische Neuausrichtung der Hotelkette wurde das Hotel im Jahr 2001 an die Seniorenheime Freiberg HSB gGmbH verkauft. Danach erfolgte durch ein Unternehmen aus Freiberg die Nutzung des ehemaligen Hotels als Seniorenheim. ferienwohnungen

Frau Annerose Lehrmann und Herr Claus Schirmer folgten 2002 dem Ruf ihrer Heimat und kauften die Ferienwohnanlage "Elbaussicht Krippen" im Elbsandsteingebirge in Bad Schandau, direkt an der Elbe.

Sie würden sich freuen, wenn Sie auch im neuen Haus treue Gäste würden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der Ferienwohnungen "Elbaussicht Krippen".

Auf Wiedersehen im Elbsandsteingebirge in der "Elbaussicht - Krippen" in Bad Schandau und vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Treue sagen Ihnen Claus Schirmer & Annerose Lehrmann

Auf der Grundlage langjähriger Geschäftsbeziehungen baten mich die ehemaligen Betreiber des Waldhotels Sachsenstern, diese Webseite zu erstellen, zu pflegen und somit den Touristen und früheren Gästen die entsprechenden Informationen zu liefern. Ihr Tino Bellmann, BCS Computersysteme Holzhau



Video: Brand im Hotel "Sachsenstern"
Feuer im Waldhotel Sachsenstern